Sponsoren & Partner

Besucherzaehler 

 

Besucher seit 08.11.2012

Besucherzaehler

 Aufrufe seit 08.11.2012

 

(18.11.2018)

UNSERE 6. NIEDERLAGE IM 11. SPIEL GEGEN KSC/FCB Donaustadt

 

Am 18.11.2018 gab es den Satz des Spieles ,,Wenn man die Dinge vorne nicht macht, kassiert man welche''

 

In der ersten Hälfte bekam Donaustadt einen Elfmeter, durch ein schwaches Defensivverhalten, aber der Schützen verlor die Nerven und schoss den Ball deutlich vorbei. Aber gleich 3 Minuten nach der Pause gab es nochmals Elfmeter für Donaustadt. Wieder durch ein schwaches Defensivverhalten, aber diesmal schoss der 3er Berin Ujkanovic eiskalt in die Ecke. So stand es 1:0. In der 77. Minute kassierten wir das 2:0 durch einen Lupfer von Elias Panholzer

 

Es war ein sehr chaotisches Spiel, weil wir einfach nicht unsere Chancen genützt haben, deswegen haben wir verdient verloren.

 

LG euer Jamie

 

 #EineWieseEineMannschaft

(10.11.2018)

UNSERE 5. NIEDERLAGE IM 10. SPIEL GEGEN WAF BRIGITTENAU

 

Am 10.11.2018 fielen leider zu viele Tore auf der anderen Seite.

 

Gleich am Anfang in der 6. Minute schoss Brigittenau das 1:0. Durch einen Fehler vom gegnerischen Torwart schossen wir durch Leonard Werner das 1:1. In der 34. Minute erzielte Brigittenau das 2:1, weil wir den Ball nicht aus der Gefahrenzone brachten. Und so landet dieser eiskalt in der Ecke. In der 40. Minute kassierten wir wieder durch ein schwaches Defensiverhalten das 3:1. Drei Minuten nach der Halbzeit bekamen wir das 4:1 durch einen Schuss, der relativ leicht zu halten war, aber der noch von einem Gegenspieler, der im ABSEITS stand, berührt wurde. Wir schossen durch eine Eins-gegen-Eins Situation das 4:2 durch Stefan Schwanzer. In der 58. Minute brachten die Gegner unsere Verteidigung zur Verzweiflung und aufgrund unseres unvorsichtigen Defensivverhaltens wurden wir durch eine Eins-gegen-Eins Situation mit dem 5:2 bestraft. In der 78. Minute kassierten wir schlussendlich das 6:2. 

 

Es war ein sehr anstrengendes Spiel und wir haben verdient verloren. Nicht die Köpfe hängen lassen, weiter hart trainieren und nächstes Mal bringen WIR den Sieg wieder nach Hause.

 

LG euer Jamie

 

 #EineWieseEineMannschaft

(03.11.2018)

UNSERE 4. NIEDERLAGE IM 9. SPIEL GEGEN GERSTHOFER SV BEI UNSEREM LETZTEN HEIMSPIEL

 

Am 3.11.2018 kassierten wir, leider durch unser geschwächtes Team, die 4. Niederlage.

 

In der 1. Minute schoss Gersthof das 0:1 durch ein schwaches Defensivverhalten.

Innerhalb von fünf Minuten bekamen wir 3 Tore (0:4). In der 51. min kassierten wir das 0:5, weil unsere Verteidiger den Gegenspieler nicht gedeckt haben. Drei Minuten später erhielten wir das 0:6 durch eine Eins-gegen-Eins Situation. Neun Minuten später schossen wir durch Florian Komenda das 1:6. Doch in der 69. Minute kassierten wir das 7:1. Jetzt sind wir Brasilien!       

   

Es war ein Spiel voller missglückter Versuche und Missverständnisse.

Wichtig für unsere Spieler:

Lasst eure Köpfe nur wegen diesem Spiel nicht hängen.

NÄCHSTES WOCHENENDE ZERLEGEN WIR BRIGITTENAU 0:10!!!!!!!!

 

LG euer Jamie

 

 #EineWieseEineMannschaft

(27.10.2018)

UNSER 1. Unentschieden IM 8. SPIEL GEGEN A11-R.Oberlaa

 

Am 27.10.2018 holten wir das 1. Unentschieden, aber es war sehr schwer.

 

In der 8. Minute schossen wir das 0:1 durch ein Solo von Felix Steszel, der den Torwart keine Chance gab. Doch 4 Minuten später kassierten wir schon das 1:1, weil wir den Ball nicht aus dem Strafraum schießen konnten. In der 57. Minute schoss Oberlaa das 2:1 durch eine Eins-gegen-Eins Situation, wo unser angeschlagener Torwart Jamie noch dran war. Durch einen richtigen fetten Bock des gegnerischen Torhüters stand es 2:2 (62. Minute). Am Ende hatten wir einen spannenden Augenblick, wo Felix Steszel fast das 2:3 schoss. Doch die Latte verhinderte dies.

 

Es war ein sehr aufregendes Spiel, aber wir, als auch Oberlaa hätten noch ein oder mehrere Tore schießen können. Aber so ist Fußball und wir gehen zufrieden nach Hause mit einem Unentschieden.

 

LG euer Jamie

 

 #EineWieseEineMannschaft

(20.10.2018)

UNSER 4. SIEG IM 7.SPIEL GEGEN ESSLING

Am  20.10.2018 holten wir den 2.Sieg in Folge, aber das war eine schwere Angelegenheit.

 

In der 20 Minute schossen wir durch unseren Neuzugang Nikola Mischke, der den Spieler und Torwart links liegen gelassen hat, das 1:0. Doch wir kassierten in der 24. Minute leider das erste Gegentor durch eine Freistoß, der genau unter die Latte geschossen wurde. Unser Torwart Jamie lenkte den Ball zwar an die Latte, aber der Spieler von Essling konnte den Ball doch noch versenken, obwohl noch Felix Steszel auf der Linie war und so stand 1:1. In der 30.Minute schossen wir das 2:1 durch einen schönen Pass von Luka Missmahl auf Leon und der schießt eiskalt ins Tor.

In der 67. Minute schossen wir durch einen Elfmeter von Felix das 3:1. In der 70 Minute gab es Elfmeter für Essling (bis jetzt verstehe ich es nicht wieso es ein Elfmeter war).

Dieser wurde sehr stark geschossen vom ,,Esslinger'', trotzdem hätte unser Tormann Jamie ihn fast gehalten. Wir hielten unseren Sieg durch eine Dreifach-Aktion von unserem Torwart Jamie.

 

Es war wegen dem Elfmeter für Essling ein sehr spannendes Spiel. Trotzdem haben wir verdient gewonnen.

 

LG euer Jamie

 

 

#EineWieseEineMannschaft

(12.10.2018)

UNSER 3. SIEG IM 6.SPIEL GEGEN OSTBAHN

Am 12.10.2018 holten wir unseren 3 Sieg, aber es gab da sehr viele Hindernisse, denn in der 17. Minute kassierten wir das erste und auch letzte Gegentor durch einen schnellen Konter, der gut gespielt war. Nach dem Gegentor ließen wir nicht die Köpfe hängen wie die meisten Teams wenn sie in Rückstand geraten. Felix Steszel schoss eine Minute später (18. Minute) das 1:1 durch ein "Herumgestochere" im Strafraum. In der 36. Minute schossen wir das 1:2 mit einer guten Kombination von Paul Pichler zu Nicolas Mischke der dann zu Leon Frenzel passte, der den Torwart im Eins-gegen-Eins keine Chance gab. In der 64. Minute schossen wir durch einen Sololauf von Felix Steszel das 1:3. In der 88 Minute schossen wir durch einen Heber von Felix Steszel, wo alle dachten, dass der Ball nicht reingehen würde, ein Tor. Irgendwie konnte der große Tormann von Ostbahn ihn nicht halten. So stand es 1:4.

 

Wir haben sehr gut gespielt und alle haben 1000% gegeben, deswegen haben wir verdient gewonnen.

 

LG euer Jamie

 

 

#EineWieseEineMannschaft